Gastro-Marktplatz - Individualentwicklung mit Symfony und React
2. Mai 2019

Gastro-Marktplatz - Agile Softwareentwicklung

Vor gut einem Jahr beschloss Julia Bonk sich mit ihrer Idee einer Online-Messe für Lebensmittelneuheiten selbstständig zu machen. So beauftragte sie uns Ende letzten Jahres eine Online-Plattform für Produktneuheiten für die Gastronomie zu entwickeln: Gastro-Marktplatz. Statt bei den Lieferanten und Herstellern selbst nachzufragen, können Gastronomen sich bei Gastro-Marktplatz bequem über Produktneuheiten informieren und bleiben Dank Instagram und Newsletter immer auf dem Laufenden.

Mit einer vorgegebenen Deadline - dem Start der Internorga Messe in Hamburg am 15. März 2019 - und einer groben Vorstellung des Funktionsumfangs der zukünftigen Webseite, entschieden wir uns das Projekt agil zu entwickeln. Wir unterteilten den Zeitraum in sechs 2-Wochen-Sprints und verteilten vorab die Features bzw. Umsetzungsziele auf die einzelnen Sprints. So erhielten wir eine grobe Roadmap, an der wir uns während der Entwicklung orientieren konnten. Alle zwei Wochen setzten wir uns in Aachen und Remote im Team zusammen, besprachen den aktuellen Entwicklungsstand und planten die Aufgaben für die kommenden Wochen.

Durch den regelmäßigen Austausch im Team konnten wir zeitnah auf neue Anforderungen an die Plattform, die z.B. von den Produktherstellern gewünscht wurden, reagieren und sie umsetzen. Mit der Deadline fest im Blick und einem sich noch wandelnden Funktionsumfang fuhren wir gut damit, auf agile Softwareentwicklung zu setzen. Zwei Tage vor Beginn der Messe war es dann soweit: Gastro-Marktplatz ging online!

Unser Team war interdisziplinär und bestand aus fünf Personen: Unsere Auftraggeberin Julia übernahm die Rolle des Product Owners. Sara beriet Julia als Online-Marketing-Expertin in Sachen Social Media, Newsletter und Tracking. Judith gestaltete das Design der Webseite nach Material Design Prinzipien, welches Richard wiederum als Frontend-Entwickler implementierte. Franziska übernahm die Backend-Entwicklung der serverseitigen Prozesse und Datenhaltung.

In der Umsetzung verwendeten wir das performante PHP Framework Symfony für die Individualentwicklungen der Plattform im Backend. Diese umfassen u.a. die generelle Produktdatenanbindung sowie eine Newsletter-Integration für Mailchimp bei Formularanfragen und eine Spam-Absicherung der Formulare via reCAPTCHA. Für redaktionelle Inhalte und Seiten wurde Sulu CMS integriert und somit die Pflege der variablen Module auf Startseite, FAQ und Co ermöglicht. Die Implementierung des Material Designs erfolgte auf Basis des Frameworks Material UI, während bei der Ausgabe und Validierung der Formulare und der Suche nach Produkten im Frontend zusätzlich das JavaScript Framework React eingesetzt wurde.

Wir danken Julia für ihr Vertrauen in uns und die Gelegenheit an diesem tollen Projekt mitzuarbeiten und drücken ihr fest die Daumen, dass Gastro-Marktplatz weiterhin so erfolgreich bleibt!

Autor/innen

Franziska Dyckhoff
Franziska Dyckhoff
Software-Entwicklerin für PHP und Symfony
Richard Hoffmann
Richard Hoffmann
Frontend-Entwickler
Zurück zur Blog-Übersicht